Stadtgemeinde Feldkirchen

Hand in Hand zu guter Bildung

Bildung

Hand in Hand zu guter Bildung

Dienstag, 20.01.2015

Zum 14. Reformpädagogischen Bildungstag lud kürzlich der Verein "Hand in Hand" in die RNMS Feldkirchen. Lehrerinnen, Betreuerinnen und Kinder präsentierten dort unter anderem Bürgermeister Robert Strießnig diverse reformpädagogische Einrichtungen. Der Verein "Hand in Hand" hat sich der Förderung der Montessoripädagogik und anderer reformpädagogischer Unterrichtsformen vom Kleinkindalter bis zur Matura verschrieben.

 

mehr Infos


Lehrlingsstadt Feldkirchen gibt der Jugend eine Chance

Gemeindeamt

Lehrlingsstadt Feldkirchen gibt der Jugend eine Chance

Montag, 19.01.2015

Derzeit werden bei der Stadt sieben Lehrlinge ausgebildet. Die Palette der Lehrberufe reicht vom Verwaltungsassistenten über Elektriker und  Landschaftsgärtner bis hin zum KFZ- und Motorradtechniker. Drei Lehrlinge absolvieren eine Lehre mit Matura. "Wir sind Jahr für Jahr bemüht, die Ausbildung unserer Lehrlinge auf hohem Niveau zu halten und den Jugendlichen optimale Chancen für ihren weiteren Berufsweg mitzugeben.

mehr Infos


Wasserzählertausch durch Firma Rauter

Aktuelles

Wasserzählertausch durch Firma Rauter

Dienstag, 13.01.2015

Ab 1. Februar dieses Jahres werden die alle fünf Jahre notwendigen Wechsel der Trinkwasserzähler durch die Feldkirchner Installationsfirma Rauter GmbH durchgeführt.
Das Maß- und Eichgesetz schreibt diesen periodischen Zählerwechsel vor. Jedes Jahr sind somit rund 900 Wasserzähler auszutauschen. Die betroffenen Hausbesitzer werden in den nächsten Wochen nochmals separat darüber informiert.
Die Stadtgemeinde Feldkirchen ersucht Sie um Unterstützung bei der Terminvereinbarung mit der Firma Rauter und um die Zugänglichkeit zu den Wasserzählern.

mehr Infos


Fest der Stimmen brachte Stadtsaal zum Erklingen

Kultur

Fest der Stimmen brachte Stadtsaal zum Erklingen

Montag, 10.11.2014

Zum "Fest der Stimmen" lud Organisator Richi Di Bernardo kürzlich in den Stadtsaal Feldkirchen. Es erklangen die "Stimmen aus Kärnten", die "Vokalsolisten Kärnten" und das  "Quartett der Brüder Smrtnik" - moderiert von Seppi Rukavina. Unter den begeisterten Zuhörern auch Bürgermeister Robert Strießnig und Vizebürgermeister Mag. Robert Schurian.

mehr Infos


Heizkostenzuschuss-Aktion 2014

Verwaltung

Montag, 15.09.2014

Die diesjährige "Heizkosten-Zuschuss-Aktion 2014" läuft von 15. September 2014 bis 27. Februar 2015. Später einlangende Antragsstellungen werden nicht berücksichtigt.

mehr Infos


Feldkirchen soll noch kinder- und familienfreundlicher werden

Aktuelles

Donnerstag, 04.09.2014

Feldkirchen wird das Audit "familienfreundlichegemeinde" und die Unicef-Zertifizierung "Kinderfreundliche Gemeinde" durchlaufen. Dies wurde kürzlich vom Gemeinderat einstimmig beschlossen und heute von Bürgermeister Robert Strießnig bekannt gegeben.
"Familie ist uns allen wichtig. In unserer Stadt fühlen sich Familien, Kinder, junge Menschen, Seniorinnen und Senioren wohl, weil sie ein gutes Angebot vorfinden. Dieses Angebot wollen wir gemeinsam weiter ausbauen, weil Feldkirchen noch lebenswerter werden soll", dazu Strießnig.
Fragebogen: familienfreundlichegemeinde

mehr Infos


Gratis-WLAN in Feldkirchen

Aktuelles

Gratis-WLAN in Feldkirchen

Dienstag, 02.09.2014

Die Stadtgemeinde Feldkirchen ist ab sofort kein weißer Fleck mehr in der WLAN-Landkarte, denn am Hauptplatz, Bambergerplatz und Flatschacher See kann bereits kostenlos im Internet gesurft werden. Am Maltschacher See soll die Inbetriebnahme des WLANs bis Mitte September abgeschlossen sein.

mehr Infos


Feldkirchen hilft seinen Unternehmen in den E-Sattel

FEnergiereich

Feldkirchen hilft seinen Unternehmen in den E-Sattel

Montag, 04.08.2014

Die Stadt Feldkirchen und die Klima- und Energie-Modellregion FEnergiereich bieten heimischen Unternehmen drei Wochen lang die Möglichkeit Elektrofahrräder zu testen. Zwei E-Bikes wurden dafür neu angeschafft. Insgesamt stehen vier Räder zur Verfügung.
"Wir möchten damit den Unternehmen und Mitarbeitern die Vorteile von Elektromobilität näher bringen. Wir freuen uns jetzt schon über zahlreiche Anmeldungen und werden diese Aktion auch im kommenden Jahr weiterführen", macht Bürgermeister Robert Strießnig "mobil".

mehr Infos


Seiten:   >