Stadtgemeinde Feldkirchen

Notruf bei Wasserrohrbruch

Notruf bei Wasserrohrbruch
04276 2511 316

   

Der Bürgermeister

Portrait Bürgermeister Martin Treffner

Herzlich Willkommen bei der
Stadtgemeinde Feldkirchen

>> Zur Begrüßung <<

Infopoint Feldkirchen

Feldkirchen Wetter

So, 04.12.2016

Wetter Feldkirchen in Kärnten

Windrichtung: Suedost
Windgeschwindigkeit: 4 km/h

Die nächsten Termine

Aktuelle Informationen

 

Sprechtage der Klima- und Energie-Modellregion

FEnergiereich

Dienstag, 15.11.2016

Die Klima- und Energie-Modellregion Feldkirchen und Himmelberg (Fenergiereich) informiert, dass die bisher jeden Donnerstag abgehaltenen Sprechtage ab sofort nicht mehr stattfinden. Das Projekt wird weitergeführt, voraussichtlicher Projektstart ist Juli 2017. Genauere Informationen und Details werden rechtzeitig bekanntgegeben.
Link: www.fenergiereich.at


Protokoll der Gemeinderatssitzung v. 28.6.2016

Verwaltung

Protokoll der Gemeinderatssitzung v. 28.6.2016

Freitag, 11.11.2016

Veröffentlichung des Gemeinderatsprotokolles vom 28. Juni 2016.
Download: Prokoll herunterladen


Wohnbauförderung/Wohnhaussanierung

Aktuelles

Wohnbauförderung/Wohnhaussanierung

Dienstag, 27.09.2016

Der Verkauf von Antragsmappen für die Wohnbauförderung (gelbe Mappe) und Wohnhaussanierung (grüne Mappe) wurde vom Land Kärnten eingestellt. Die Antragsformulare samt Informationsblatt, Energieberatungsprotokoll etc. stehen unter http://www.wohnbau.ktn.gv.at zum Download zur Verfügung.


Heizkostenzuschuss-Aktion 2016/2017

Sozialamt

Montag, 12.09.2016

Die diesjährige "Heizkostenzuschuss-Aktion 2016/2017" des Landes Kärnten läuft von 12. September 2016 bis 27. Februar 2016. Hilfesuchende können dabei einen Antrag auf Zuschuss zu den Heizkosten in der Bürgerservicestelle der Stadtgemeinde Feldkirchen in Kärnten einbringen. Die Anträge sind ausschließlich bei der zuständigen Wohnsitzgemeinde zu stellen!

mehr Infos


Alles Katze!

Aktuelles

Alles Katze!

Donnerstag, 30.06.2016

Wussten Sie, dass Halter von Katzen mit regelmäßigem Zugang zum Freien diese kastrieren lassen müssen? Seit 1. April 2016 gilt dies nun auch für "Katzen in bäuerlicher Haltung" und somit für alle Freigänger-Katzen in Österreich.

Vier Pfoten-Informationsblatt (PDF, 277kB)


Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht von Hunden

Verwaltung

Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht von Hunden

Montag, 25.04.2016

In der Landestierschutzreferentenkonferenz am 09. März 2016 in Krems wurde beschlossen, die Anzahl der nach § 24 a TschG zu registrierenden Hunde zu erhöhen. Derzeit sind von cirka 600.000 in Österreich gehaltenen Hunden nur cirka 400.000 registriert. Laut § 24a des Tierschutzgesetzes ist jeder in Österreich gehaltene Hund mit einem Mikrochip zu kennzeichnen und  auf seinen Tierhalter in der Heimtierdatenbank zu registrieren. Dies gilt auch für Hundewelpen vor der Weitergabe.
Darüber hinaus sind alle Hundebesitzer verpflichtet, den Besitz eines Hundes selbstständig beim zuständigen Gemeindeamt zu melden!


mehr Infos


Gesunde Ernährung und Bewegung - gute Idee?

Gesundheit

Gesunde Ernährung und Bewegung - gute Idee?

Freitag, 01.04.2016

JA! Gesunde Ernährung und Bewegung sind immer eine gute Idee!
Ausgewogene Ernährung und körperliche Aktivität sind Voraussetzungen für ein langes Leben, für Wohlbefinden und Selbstständigkeit.
Die Kärntner Gebietskrankenkasse bietet mit den Angeboten zu "Gute Idee" zahlreiche kostenfreie Angebote in den Bereichen Ernährung und Bewegung.

mehr Infos


Diakonie Wohnberatung Kärnten - Was machen wir?

Bürgerservice

Diakonie Wohnberatung Kärnten - Was machen wir?

Dienstag, 29.03.2016

Asylwerberinnen und Asylwerber, anerkannte Flüchtlinge und subsidiär Schutzberechtigte brauchen dringend leistbaren Wohnraum, um ihr Leben in Österreich selbstständig gestalten zu können. Der private Wohnungsmarkt ist für sie nicht finanzierbar und kommunaler Wohnbau kaum zugänglich. Die Wohnberatung Kärnten unterstützt die Menschen dabei, raus aus überfüllten Massenquartieren und engen, manchmal gesundheitsschädlichen, Wohnungen zu kommen und einen ersten Schritt in ein selbstständiges Leben in Österreich zu setzen: Erst wer einen sicheren, menschenwürdigen Platz zum Wohnen hat, kann durch das Erlernen der Sprache, Arbeitssuche und (Aus)Bildung an der Gesellschaft teilhaben.

mehr Infos


Seiten:   >