Stadtgemeinde Feldkirchen

Informationen

Aktuelle Informationen

weitere Newseinträge anzeigen

Feldkirchen Wetter

Di, 18.05.2021

Wetter Feldkirchen in Kärnten

19°

Windrichtung: Sued
Windgeschwindigkeit: 3 km/h

Die nächsten Termine

 

Infopoint Feldkirchen - Generalerneuerung des gemeindeübergreifenden Informationssystems

Verwaltung

Infopoint Feldkirchen - Generalerneuerung des gemeindeübergreifenden Informationssystems

Dienstag, 27.04.2021

Die im Jahr 2016 errichtete Stadtausstellung Feldkirchen mit dem Infopoint Bezirk Feldkirchen, hat sich bestens bewährt und wird dieses Jahr generalerneuert.

Dieses Bürgerinformationssystem steht in der Rathauspassage und an der Front des Touristikbüros allen Bürgerinnen und Bürgern sowie Gästen kostenlos zur Verfügung!

Die Informationen sind lokal, regional und überregional gestaltet und können auch über Infopoints in Kärnten sowie über die Website der Stadtgemeinde Feldkirchen abgerufen werden.

mehr Infos


Katzenkastrationspflicht

Aktuelles

Katzenkastrationspflicht

Donnerstag, 08.04.2021

Information zur Katzenkastrationspflicht in Österreich

Werden Katzen mit regelmäßigen Zugang ins Freie gehalten, müssen sie von einem Tierarzt kastriert werden!

Ausgenommen von dieser Katzenkastrationspflicht sind nur, bei der Bezirkshauptmannschaft gemeldete, Zuchtkatzen.

Diese sogenannten Zuchtkatzen müssen, wie alle österreichischen Hunde, in der amtlichen Heimtierdatenbank gemeldet sein. Dafür muss das Tier zuvor mit einem Mikrochip versehen werden.

Für die Einhaltung dieser Bestimmungen ist der Tierhalter verantwortlich. Bei Nichtbeachtung sieht das Tierschutzgesetz Strafen bis zu 3.750 Euro, im Wiederholungsfall sogar bis zu 7.500 Euro, vor.

Für tierhalterlose und verwilderte Hauskatzen gibt es die Kärntner Katzenkastrationsgutscheinaktion.

Im Rahmen dieser Aktion operieren Tierärzte, dankenswerterweise, zum vergünstigten Tarif. Die Gemeinde und das Land Kärnten teilen sich diese Kosten.

Unsere Ansprechpartner für diese Aktion sind:

Waltraud Blaßnig oder Carina Freithofnig
Telefon: 04276 2511 232 oder 233
E-Mail: umwelt@feldkirchen.at


Kärnten testet - Informationen zu den COVID-19-Testmöglichkeiten

Aktuelles

Kärnten testet - Informationen zu den COVID-19-Testmöglichkeiten

Donnerstag, 08.04.2021

Informationen zu den COVID-19-Testmöglichkeiten

Eine Anmeldung ist UNBEDINGT erforderlich!!

www.oesterreich-testet.at oder Telefon: 0800 220 330

Im Verdachtsfall wählen Sie unbedingt 1450!

Teststationen in Feldkirchen:

  • Stadtsaal Feldkirchen, Mo bis Fr 08:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 18:00 Uhr
  • Rotes Kreuz, Lastenstraße 10, Sa und So 08:00 bis 12:00 Uhr

mehr Infos


EU-LEADER-Projekt "Feldkirchenbänke - Mitfahrbänke"

Aktuelles

EU-LEADER-Projekt 'Feldkirchenbänke - Mitfahrbänke'

Mittwoch, 24.03.2021

Die Stadtgemeinde Feldkirchen hat vor Jahren, gemeinsam mit der Gemeinde Steindorf, über das Projekt "Berg zum See" viele Sitzmöglichkeiten im gesamten Bezirk geschaffen. Diese Sitzmöglichkeiten sind jetzt unansehnlich und sowohl für Gäste als auch Einheimische leider unattraktiv geworden.

Zusätzlich war es dringend notwendig, die Mobilität der immer älter werdenden Bevölkerung umweltfreundlich zu verbessern. Daher werden Mitfahrgelegenheiten in Form von Mitfahrbänken in Feldkirchen geschaffen. Dies funktioniert dann so, dass Leute, welche auf den neu aufgestellten Mitfahrbänken Platz nehmen, den vorbeifahrenden Autofahrern damit die Bereitschaft zur Mitfahrt anzeigen. Damit die Autofahrer wissen, in welche Richtung der/die "Mitfahrwillige" möchte, sind die Mitfahrbänke auch mit Ortsschildern ausgestattet.

Die Stadt Feldkirchen hat die Herstellung von modernen Mitfahr- und Sitzbänken beauftragt, welche beidseitig zum Sitzen einladen. Die Bänke wurden von regionalen Unternehmen in den Materialien Lärchenholz (Nockholz) für die Sitzfläche und Cortenstahl für die Unterkonstruktion hergestellt.

Das Design bewirkt eine besondere Attraktivitätserhöhung des gesamten öffentlichen Raumes.

Die Umsetzung des Projektes "Feldkirchenbänke – Mitfahrbänke" wird im Rahmen des österreichischen Programms für ländliche Entwicklung – Vorhabensart 19.2.1 gefördert. Der Förderbetrag in Höhe von 26.000 Euro setzt sich aus Mitteln von Bund, Land und der Europäischen Union zusammen.

WebLinks:

  1. EU-Kommission
  2. Fördergebende Bundesstelle
  3. Land Kärnten

Logo-Leiste EU-LEADER-Projekt

mehr Infos


Kostenlose Rechtsauskunft vorübergehend ausgesetzt!

Aktuelles

Montag, 08.03.2021

Die kostenlose Rechtsauskunft wird aufgrund der Coronavirus-Pandemie vorübergehend ausgesetzt!

Sobald die kostenlose Rechtsauskunft wieder aufgenommen wird, werden wir Sie rechtzeitig darüber informieren!

Wir bitten um Ihr Verständnis!

Weitere Informationen: https://rechtsanwaelte-kaernten.at/service/erste-anwaltliche-auskunft/


Gratis WLAN im Bamberger Amthof - Wifi4EU

Aktuelles

Gratis WLAN im Bamberger Amthof - Wifi4EU

Mittwoch, 03.03.2021

Ab sofort gibt es in Feldkirchen wieder die Möglichkeit gratis über WLAN ins Internet einzusteigen. Im Bamberger Amthof steht das von der Europäischen Union geförderte und der Stadtgemeinde Feldkirchen in Kärnten mitfinanzierte WLAN-Netz WIFI4EU zur Verfügung.

Einfach mit dem Netzwerk WIFI4EU verbinden, die Nutzungsbedingungen akzeptieren und lossurfen.


(abgelaufen) Stellenausschreibung - Handwerkliche Kraft im Bereich der Reinigung in Teilzeit

Stellenausschreibung

Freitag, 27.11.2020

Bei der Stadtgemeinde Feldkirchen in Kärnten gelangen allenfalls mehrere Planstellen als handwerkliche Kraft im Bereich der Reinigung in Teilzeit zur Besetzung.

mehr Infos


Allgemeine Informationen zu den Öffnungszeiten ab 3. November 2020

Aktuelles

Allgemeine Informationen zu den Öffnungszeiten ab 3. November 2020

Montag, 02.11.2020

Liebe Feldkirchnerinnen und Feldkirchner,

Aufgrund der aktuellen Situation betreffend die Ausbreitung des Corona-Virus wird der Parteienverkehr in der Stadtgemeinde Feldkirchen ab Dienstag, 03. November 2020, eingeschränkt. Das Gemeindeamt bleibt geöffnet, der Parteienverkehr ist aber nur nach vorheriger Kontaktaufnahme oder Anmeldung im Empfangsbereich möglich.

Der erste Lockdown im Frühjahr hat gezeigt, dass nahezu alle Angelegenheiten auch alternativ erledigt werden können. Ich bitte Sie daher, nur unbedingt notwendige Amtswege persönlich zu erledigen.

Die MitarbeiterInnen der Stadtgemeinde sind während der üblichen Amtsstunden sowohl telefonisch als auch via E-Mail erreichbar und bemüht, Ihre Anliegen so rasch als möglich zu erledigen.

Gemeinsam werden wir diese Herausforderung meistern – ich bedanke mich für Ihr Verständnis!

Bleiben Sie gesund!

Ihr Bürgermeister
Martin Treffner

mehr Infos


Seiten:   >