Stadtgemeinde Feldkirchen Stadtgemeinde Feldkirchen Stadtgemeinde Feldkirchen

Feldkirchen Wetter

Mi, 22.08.2018

Wetter Feldkirchen in Kärnten

27°

Windrichtung: Ost
Windgeschwindigkeit: 5 km/h

Die nächsten Termine

 

Albumübersicht

  40 Jahre Stadtfest
Diesen Sommer ging bereits das 40. Stadtfest am Hauptplatz in Feldkirchen über die Bühne. Das Team und um Bürgermeister Martin Treffner konnte an beiden Tagen wieder zahlreiche Gäste begrüßen. Für die musikalische Unterhaltung sorgten am Freitag das „Leitn Trio“ sowie die „Malzbratla“ und am Samstag spielte traditionell die Oberkrainer Hauskapelle „Avsenik“ auf. Auch das Bauernbuffet des Bauernbundes Feldkirchen wurde wieder gestürmt. Als beliebte Highlights erweisen sich weiters der große Glückshafen, das bunte Kinderprogramm sowie die gratis Schöller-Eis Aktion.

Bild: pixelworld.at
  Laurenzikirchtag in Glanhofen
Anfang August ging in Glanhofen der Laurenzikirchtag samt Pfarrfest über die Bühne. Der Festgottesdienst wurde in der Pfarrkirche – mit anschließender Prozession – abgehalten. Musikalisch umrahmt vom Doppelquartett Höfling und der Trachtenkapelle Treffner, die auch das Frühschoppenkonzert gestaltete. Nach dem christlichen Auftakt wurde zu Kirchtag und Pfarrfest beim „Peterwirt“ geladen. Im Rahmen des Festes ließen die Kinder auch heuer wieder viele bunte Luftballone steigen, die die Botschaft „Jesus liebt Kinder“ in die Welt trugen.

Bild: pixelworld.at
  Sommereinkaufsnacht
Bei angenehmen Temperaturen – und dem Himmels-Spektakel „Mondfinsternis“ – ging die heurige Sommereinkaufsnacht über die Bühne. Ganz Feldkirchen war auf den Beinen, um diesem besonderen Shopping-Erlebnis beizuwohnen. Schön war’s!

Bild: pixelworld.at
  Eröffnung Gartenhof
Im Zuge eines von LEADER geförderten Projektes wurde der Gartenhof Waiern in Feldkirchen zu einem Biozentrum mit erweitertem Hofladen, ganzjähriger Tierhaltung sowie interaktivem Workshop- und Seminarangebot ausgebaut.
Schattiger Wald, fruchtbare Wiesen und ein Bach, der sich durchs Gelände schlängelt: ein landwirtschaftliches Juwel, das seinesgleichen sucht. Das haben auch die Initiatoren des Gartenhofs in Waiern, einer Einrichtung der Diakonie de La Tour, erkannt – seit 2011 produzieren Menschen mit Behinderungen auf dem Areal hochwertiges, zertifiziertes Bio-Gemüse, das sie ab Hof verkaufen: Kartoffel, Zucchini, Mangold, Sellerie oder Zwiebel, Küchenkräuter – das Angebot ist reichhaltig.
Für die 14 Klienten des Gartenhofs bedeutet ihre Arbeit eine sinnstiftende Beschäftigung sowie eine Tätigkeit in freier Natur mit viel Bewegungsmöglichkeit, körperlicher Auslastung und räumlicher Weite. Aber nicht nur Menschen mit Behinderungen profitieren von dem Projekt – mit seinem Hofladen ermöglicht der Gartenhof eine Begegnung auf Augenhöhe: Menschen aus der Region kommen auf das Areal, weil sie die Produkte wollen und brauchen; dabei finden sie etwas Besonderes vor, das es in dieser Form woanders nicht gibt.
Der Gartenhof ist in den letzten Jahren auch dank vieler finanzieller Unterstützer stetig gewachsen. Nun wurde er im Zuge eines von LEADER geförderten Projektes zu einem Bio-Zentrum ausgebaut. Ein neuer Hofladen entstand, auch ein Mehrzweckraum und der Neubau eines Tierstalls erfolgten. Der neue Schafstall wurde dankenswerterweise von der Hofer KG finanziert. Die Gesamtinvestitionen inklusive der LEADER-Förderung, der gespendeten Gelder und der von der Diakonie aufgebrachten Mittel belaufen sich auf ca. € 240.000. Dadurch können nun Workshops und Seminare angeboten werden und auch die Schafe; Hühner, Hasen und Enten können das ganze Jahr am Hof bleiben. Auch der neue Stall ist barrierefrei zugänglich! „Wir freuen uns, dass uns die Regionalentwicklung kärnten:mitte mit einer Förderung im Rahmen des Leader-Programms bei der Weiterentwicklung des Gartenhofes unterstützt“, betont Dr. Hubert Stotter, Rektor der Diakonie de La Tour. „Das Projekt zählt sicher zu den nachhaltigsten im Angebot der Diakonie de La Tour. Es zeigt, dass Wertvolles nicht nur im Boden, sondern letztlich auch im Menschen wächst. Ein herzliches Dankeschön auch an alle anderen Förderer wie der Hofer KG, die uns so wesentlich unterstützen!
Bei diesem Projekt handelt es sich übrigens um das erste LEADER-Projekt in der Stadtgemeinde Feldkirchen! „Der Gartenhof Waiern der Diakonie ist ein Vorzeigebeispiel in zweierlei Hinsicht“, sagt Dr. Andreas Duller, Geschäftsführer der Regionalentwicklung kärnten:mitte. „Zum einen wird hier regionales Gemüse angebaut und somit ein ganz wertvoller Beitrag im Sinne der Regionalität geleistet, zum anderen wird hier Menschen eine schöne und sinnvolle Beschäftigung geboten. „Über die LEADER-Regionalförderungen zur Stärkung und Entwicklung des ländlichen Raumes ist es uns möglich, rasch und unkompliziert Initiativen und Projekte unterschiedlichster Wirkungsbreite – von Arbeit bis Wohnen, von Tourismus bis zur gesunden Ernährung – zu unterstützen und zu fördern“, erläutert Gesundheitsreferentin LHStv.in Beate Prettner. „Es freut mich ungemein, dass über diese Förderschiene auch eine Initiative der Diakonie ausgebaut und erweitert wurde.“ „Hier werden nachhaltige Synergien ins Leben gerufen, die der ganzen Region zu Gute kommen und über das dem Thema gesunde Ernährung einen wertvollen Beitrag zu einem gesunden Kärnten leisten. Vor allem aber, werden Menschen sichtbar gemacht, die allzu oft und allzu gerne übersehen werden. Sie erhalten durch den kommunikativen, den sozialen Aspekt dieses Projektes die Wertschätzung, die ihre Arbeit verdient“, so die Gesundheitsreferentin.

Bild: pixelworld.at
  Golf-Bezirksmeisterschaften
Auch im heurigen Jahr spielte der Wettergott wieder mit und so konnten am
04. August bereits zum 10. Mal die FE´ Bezirksmeisterschaften durch das General-Golfteam Feldkirchen am Golfplatz Bad Kleinkirchheim Kaiserburg durchgeführt werden.
Bezirksmeister 2018 wurden KARIN SCHINEGGER UND GOTTHARD TIALLER.
Mehr als 100 Teilnehmer aus dem Bezirk, Gäste und Freunde aus ganz Kärnten trafen sich, um für einen guten Zweck zu golfen.

Bild: pixelworld.at

««« ««  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | [...]  »» »»»