Stadtgemeinde Feldkirchen
Stadtgemeinde Feldkirchen Stadtgemeinde Feldkirchen Stadtgemeinde Feldkirchen

Feldkirchen Wetter

Do, 24.09.2020

Wetter Feldkirchen in Kärnten

22°

Windrichtung: Suedost
Windgeschwindigkeit: 3 km/h

Die nächsten Termine

 

Albumübersicht

  Wirtschaftsgespräche mit dem Geschäftsführer von AWS (Austrian Wirtschaftsservice)
Bürgermeister Martin Treffner konnte aws-Geschäftsführer, Dipl.-Ing. Bernhard Sagmeister, nach Feldkirchen holen. Der Finanzfachmann hielt kürzlich im Walluschnigsaal einen Vortrag über die Aws und verschiedene Fördermöglichkeiten.

Durch die Vergabe von zinsgünstigen Krediten, Garantien, Zuschüssen sowie Eigenkapital unterstützt die Aws Unternehmen von der ersten Idee bis hin zum internationalen Markterfolg bei der Umsetzung ihrer innovativen Projekte. Die Aws berät und unterstützt zudem in Bezug auf den Schutz und die Verwertung von geistigem Eigentum. Ergänzend werden spezifische Informations-, Beratungs-, Service- und Dienstleistungen für angehende, bestehende und expandierende Unternehmen angeboten.

Mit den Förderungen der Aws können

-Unternehmen leichter gegründet,
-günstige Kredite ab EUR 10.000,- aufgenommen,
-Finanzierungen durch Garantien erleichtert/ermöglicht,
-Innovationen entwickelt und umgesetzt,
-Strategien auf „Herz und Nieren“ geprüft werden.

www.aws.at

Bild: pixelword.at
  Der Schuweg in Glanhofen wurde rechtzeitig sicherer gemacht
Noch rechtzeitig vor Schulbeginn wurde auf Bestreben von Bürgermeister Martin Treffner und Anrainerin Johanna Haimburger die neue Lichtanlage am Schulweg in Glanhofen in Betrieb genommen. Diese signalisiert den Vorbeifahrenden: „Achtung, hier sind Schulkinder!“.
Die Kosten dafür teilten sich je zur Hälfte das Land Kärnten und Bürgermeister Martin Treffner.

Bild: pixelworld.at
  Eröffnung der Mobilen Ausstellung "CARINTHIja 2020"
Ein Land sagt JA: 100 Jahre Kärntner Volksabstimmung. Am Samtsag, den 15. August 2020 wurde die mobile Ausstellung „CARINTHIja 2020“ – in Gedenken an die Kärntner Volksabstimmung vor 100 Jahren – am Hauptplatz in Feldkirchen eröffnet. Diese ist mit ihrer eindrucksvollen Bühne noch bis zum 31. August 2020 am Hauptplatz in Feldkirchen zu Gast.

Eröffnet wurde die mobile Ausstellung durch Landeshauptmann Peter Kaiser und Feldkirchens Bürgermeister Martin Treffer im Amthof in Feldkirchen. Ebenfalls auf der Eröffnungsbühne standen LKM Caroline Steiner, Historiker Wilhelm Wadl und Igor Pucker, Leiter der Landeskulturabteilung. Noch gesehen: LAbg. Herwig Seiser, LAbg. Stefan Sandrieser, Zeithistorikerin Brigitte Entner, KLM Martin Stermitz, Feldkirchens Vizebürgermeister Karl Lang und Siegfried Huber, StRin Renate Dielacher, Stadtamtsdirektorin Silvia Schwarz, Bezirksfeuerwehrkommandant Ludwig Konrad, FF Feldkirchen Kommandant und Abschnittsfeuerwehrkommandant Friedrich Nusser, Seniorenbund-Obfrau Brigitte Bock uvam.

Die multimediale Ausstattung regt zum Mitmachen an und lässt 100 Jahre Kärntner Geschichte Revue passieren. Verschiedene Module führen durch die Zeit der Volksabstimmung, bringen Zahlen und Fakten zu Kärnten, erzählen Geschichte bzw. anhand ausgewählter Biografien persönliche Geschichten, motivieren mittels künstlerischer Interventionen zum Nachdenken und eröffnen zukünftige Perspektiven. „Corona hat vieles durcheinandergebracht, aber wir haben neue Formate finden können und selbst 88 der 89 eingereichten Projekte, 36 davon von unseren zweisprachigen Vereinen und Schulen, sowie rund 300 Veranstaltungen können unter den bekannten Coronabedingungen stattfinden“, so der Leiter der Kulturabteilung des Landes, Igor Pucker.

Historiker Wilhelm Wadl berichtete, dass auch der Bezirk Feldkirchen von den Geschehnissen rund um die Volksabstimmung betroffen war. So kam die erste Kompanie, die in Klagenfurt eingesetzt worden ist, um die jugoslawischen Truppen abzuwehren, aus dem Gurktal. „Die ursprünglichen Gebietsansprüche der jugoslawischen Armee betrafen auch den Bezirk Feldkirchen. Große Teile sollten ebenfalls zu Jugoslawien fallen. Erst nach Verhandlungen konnten die Grenze der Ansprüche des jugoslawischen Militärs weiter in den Süden Kärntens verlegt werden“, erläuterte Wadl den Bezug der Volksabstimmung zu Feldkirchen.

Öffnungszeiten: Mo – So: 9-17 Uhr, Do – Fr: 9-20 Uhr

Bild: pixelworld.at
  Die Lange Nacht des Tanzes zu Gast in der Tiebelstadt
am Freitag, den 14. August 2020 veranstaltete das CCB Choreographiezentrum Bleiburg in enger Zusammenarbeit mit der Stadtgemeinde Feldkirchen hier zum ersten Mal „Die Lange Nacht des Tanzes“. Dabei wurde die Tiebelstadt zur strahlenden Tanzbühne. Verschiedenste Performances zeigten, wie vielfältig zeitgenössischer Tanz sein kann. Das Publikum war begeistert.

Bild: pixelworld.at
  Gewinnübergabe an eine glückliche Feldkirchnerin
Mit großer Freude konnte die Feldkirchnerin und Zweifach-Mama kürzlich ihren Gewinn des Jahresgewinnspieles – einen nigelnagelneuen VW Polo Comfort-Line TSI aus dem Autohaus drive Retzer – entgegen nehmen. Bei der Schlüsselübergabe dabei waren Stadtmarketing-Lady Andrea Pecile, Geschäftsführer Gernot Retzer, Verkaufsberater Roland Rauscher und Tiebelstadt-Bürgermeister Martin Treffner.

Bild: pixelworld.at

««« ««  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | [...]  »» »»»