Stadtgemeinde Feldkirchen Stadtgemeinde Feldkirchen Stadtgemeinde Feldkirchen

Feldkirchen Wetter

Mo, 25.06.2018

Wetter Feldkirchen in Kärnten

17°

Windrichtung: Ost
Windgeschwindigkeit: 5 km/h

Die nächsten Termine

 

Albumübersicht

  JHV der freiwilligen Freuerwehr Glanhofen
Im Rüsthaus traf sich die FF Glanhofen unter Kommandant Wolfgang Drolle mit Stellvertreter Karl Heinz Stadtmann zur Jahreshauptversammlung. Insgesamt wurden 46 Einsätze absolviert und dabei 460 Stunden aufgewendet. In Summe leisteten die Florianijünger rund 820 an freiwilligen Arbeitsstunden. Befördert wurden 2018: Andreas Groß, Emanuel Petelak, Phillip Spitaler, Stefan Spitaler, Niklas Treffner, Martin Lorber, Stefan Glanzer, Alfons Schuß und Manfred Collino jun. Ein Funktionsabzeichen (Maschinist/Kraftfahrer) gab es für Georg Ninaus. Ärmelstreifen erhielten für 10 Jahre FF Thomas Hafner und Manuel Spitaler. Sascha Fercher bekam den silbernen Ärmelstreifen für 20 Jahre FF überreicht. Gratulierten: Bgm. Martin Treffner und Feuerwehrreferent StR Herwig Tiffner.

Bild: pixelworld.at
  Eisstockturnier der Kärntner Volkskultur
Schauplatz Ossiacher See Halle in Steindorf: 124 Schützen trafen sich am Sonntag zum Eisstock-Turnier der Kärntner Volkskultur. Von den 31 Moarschaften konnte das Team „Goldwingfreunde Kolbnitz“ den Sieg heimtragen.
Von der Landjugend Zammelsberg über den Feldkirchner Faschingsklub und den Faschingsklub Waidmannsdorf bis hin zur Dorfgemeinschaft St. Ulrich waren beim Kärntnerstock-Turnier viele Volkskultur-Vereine vertreten.
Den Sieg konnte das Team „Goldwingfreunde Kolbnitz“ (Norbert Kuschmann, Günther Wabnig, Hermann Schmalzer, Gerhard Berger) nach Hause tragen. Auf Platz Zwei landeten Martin Fister, Markus Zweti, Patrick Felsberger und Pedro Saler mit ihrem Team „Die vier Ebentaler Buabn“. Über „Bronze“ konnten sich die Kirchtagslader mit Erwin Dinnebier, Thomas Spatzek, Johannes Wedl und Emil Bader freuen. Für die Dorfgemeinschaft St. Ulrich reichte es für einen Stockerlplatz leider nicht mehr ganz. Harald Schuschnig, Adolf Morher, Hermann Spitzer und Gerhard Katholnig landeten auf Rang 4.
Weitere Platzierungen: Volkstanzgruppe Wölfnitz (5), Team Steini/Mix (6), Feitlverein Bodensdorf (7), Feuerwehr Würmlach (8), Feuerwehr St. Martin/Villach (9), Kirchenchor Kötschach (10), MGV Bärndorf 1 (11), Hobby SV Feldkirchen 1 (12), DG St. Ruprecht 2 (13), Buci’s Kebap (14), DG St. Ruprecht 1 (15), Flugsportverein Feldkirchen (16), MGV Geselligkeit Meiselding (17), LJ Zammelsberg (18), Faschingsklub Waidmannsdorf (19), Team Puntigamer (20), Die Glantaler (21), Tennisrunde Bodensdorf (22), MGV Bärndorf 2 (23), Quartett Trettnig (24), Feldkirchner Faschingsklub (25), Die Metnitztaler (26), Trachtengruppe Bodensdorf (27), Team Österreich 1 (28), Rosentaler Stauseeteufel (29), Team Alpendohle 1 (30), Team Alpendohle 2 (31).

Bild: pixelworld.at
  JHV der Freiwilligen Feuerwehr Poitschach
Die derzeit 42 Mitglieder der FF Poitschach trafen sich kürzlich zur Jahreshauptversammlung im örtlichen Rüsthaus. Dort lies man das Jahr 2017 Revue passieren: 10 Einsätze, 240 reine Einsatzstunden, ca. 2.500 Gesamtstunden, Teilnahme beim internationalen Feuerwehr-Wettbewerb CTIF in Villach uvm. Zudem wurden Wolfgang Berger für 40 Jahre Feuerwehr ausgezeichnet und Markus Niederbichler angelobt. Kommandant OBI Horst Blaha hob hervor: „Im letzten Frühjahr konnten wir unsere neue Pumpe in Betrieb nehmen. Hierbei hat die Kameradschaft rund 5.000 Euro beigesteuert!“ Auch Bürgermeister Martin Treffner, Feuerwehrreferent StR Herwig Tiffner sowie der Bezirkskommandant-Stv. Heinz Zeppitz waren dabei.

Bild: pixelworld.at
  Das war der Faschingsumzug 2018
Herrliches Wetter, buntes Faschingstreiben und tolle Stimmung - das war der heurige Faschingsumzug in Feldkirchen!

Bei Schönwetter fand am Dienstag, den 13. Februar 2018 der große Faschingsumzug in Feldkirchen statt. Dabei verwandelte sich die gesamte Feldkirchner Innenstadt in einen Treffpunkt für verkleidete Narren, faszinierende Faschingswägen und viele Besucher, die dem Treiben beiwohnen wollten.
Der Umzug startete pünktlich um 14:00 Uhr, am Zugbahnhof in Richtung Hauptplatz, über die 10.-Oktober-Straße und die Kirchgasse.
Viele Gruppen von den verschiedesten Feldkirchner Firmen und Organisationen begeisterten die Zuschauer mit Ihren aufwändig geschmückten Wägen und Fußgruppen. Nach dem Umzug wurde dann noch bis in die späten Abendstunden auf dem Feldkirchner Hauptplatz und in den Innenstadt-Lokalen weitergefeiert.
Veranstalter des Umzuges war der Feldkirchner Faschingsklub. Der Organisationsleiter Anton Dabernig kümmerte sich mit der Unterstützung der Polizei und der Feldkirchner Feuerwehr um einen reibungslosen und sicheren Ablauf des Umzuges.
Mit der symbolischen Übergabe des „Stadtschlüssels“ von Faschingspräsident Werner Robinig an Bürgermeister Martin Treffner, verabschiedet sich Feldkirchen offiziell vom Fasching und bereitet sich auf die Fastenzeit vor!

Bild: pixelworld.at
  Wirtschaftsbrunch 2018
Die Bezirksstelle der Wirtschaftskammer Feldkirchen lud kürzlich zum traditionellen Brunch in den Bamberger Amthof. Rund 150 Unternehmer folgten der Einladung zum Netzwerken und genossen dabei das excellente Buffet von „Schmankerl Werkstatt“ Chef Willi Blasge. Die Moderation übernahmen Eventmanagerin Brigitte Truppe sowie WK-Bezirksstellenobmann Christof Zechner. Für die musikalische Umrahmung sorgten die beiden Vollblutmusiker Markus Wutte (Gitarre) und Hans-Peter Steiner (Saxophon). Als Überraschungsgast betrat der Feistritzer Faschingsnarr Sepp Wölbitsch die Bühne. Er lieferte amüsante, wenn auch nicht ganz jugendfreie, Anekdoten aus seinem „patscherten Leben“. Waren live dabei: die Landesräte Christian Benger und Gernot Darmann, Bezirkshauptmann Dietmar Stückler, die Bürgermeister Martin Treffner (Feldkirchen) & Dietmar Rauter (St. Urban), WK-Vizepräsident Günter Burger, Frau in der Wirtschaft Bezirksvorsitzende Nadine Egger-Mikula, WK Feldkirchen Team mit Claudia Prodinger und Sebastian Adami uvam.

Bild: pixelworld.at

««« ««  [...] | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | [...]  »» »»»